Meindating com

Die Engländerin Jasmine Stacey designt luxuriöse Unterwäsche speziell für Frauen mit künstlichem Darmausgang.Die Dessous sollen den Betroffenen helfen, sich in ihrem Körper wohl- und attraktiv zu fühlen.20 Minuten sucht die schlimmsten Anmachsprche, die Ihnen auf Tinder und Co. Dann erzhlen Sie uns Ihre Tinder-Anekdoten oder laden Sie die Screenshots ihrer absurdesten, schrillsten oder witzigsten Chat-Begegnungen hoch. Kommentarfunktion geschlossen Die Kommentarfunktion fr diese Story wurde automatisch deaktiviert.Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeitrge zu aktuellen Themen.Eine der Frauen zieht ihren Slip leicht nach unten. In Deutschland leben gut 160.000 Menschen mit einem künstlichen Darmausgang, einem sogenannten Stoma.Nahezu die Hälfte von ihnen sind laut Angaben des Barmer GEK Heil- und Hilfsmittelreport 2013 Frauen.

Die Registrierung ging flott und man betritt eine Welt voller erotischer Möglichkeiten.

Whrend die einen um den heissen Brei herumreden, fallen andere gleich mit der Tr ins Haus und machen frivole Angebote.

Weil die Vgel es nicht von den Dchern zwitschern 20 Minuten Digital ist auch auf Twitter vertreten.

„Die Dessous sorgen dafür, dass der Stomabeutel sicher verstaut ist“, erklärt Stacey, „und sie helfen den Trägerinnen, sich in ihrem Körper wieder wohlzufühlen.“ Die 25-Jährige hat das Bild der drei Models nicht nur gepostet, sie hat die Unterwäsche auch entworfen.

Wie schwer es ist, den eigenen Körper nach der Stoma-Operation wieder attraktiv zu finden, hat die junge Frau am eigenen Leib erfahren.